• UK
  • SP
  • IT
  • DE
  • FR

Pratika srl

PRATIKA Srl ist ein fachliches Unternehmen das Maschinen für TAMPONDRUCK, HEISSDRUCK und AUTOMATION herstellt, die für die automatische Ladung und Ausladung der Bearbeitungsteilen kundenspezifisch gebaut sind und für den Anschluss mit anderen Fertigungsanlagen - wie z.B. Spritzmachinen - geeignet sind.
Wir schlagen spezifische Lösungen vor, die Ihren Bedürfnissen anpassen.
Wir bieten technische Beratung und Druckversuche an, um die richtige Maschinenwahl zu steuern.
Unseren Partnern beliefern wir mit den zuständigen Zubehören, wie DRUCKFARBE und KLISCHEEPLATTEN für den Tampondruck, sowie auch TRANSFERS für den Heissdruck.
Die Steuerung- und Kontroll-Systeme, die in unseren Maschinen eingebaut sind, erlauben eine schnelle Konfiguration mit minimaler Standzeit.
Alle Modelle sind mit effizienter Datenspeicherung versehen, damit Datenverwaltung und Produktwechsel schnell vorgenommen werden.

Tampondruck : EVO - GIOVE - MARTE 1 - 8 Farben

8 colours electromechanical pad printing machine electromechanical pad printing machine electro pneumatic pad printing machine printing machine

Warum Tampondruck?

Der Druck paßt auf unregelmäßige Formen mit vielfähltigem Farbdruck (bis auf 8 Farben) auf alle Oberflächen an (mit evtl. Vorbehandlung oder Verwendung von Sonder-Druckfarben).
Niedrige Produktionskosten
Einfache Materialwirtschaft von Druckfarben und Klischeen
Bearbeitungsteile-Größe 180 x 1000 mm

HEISSDRUCK : MERCURIO 0.2 - 25 KN

Warum Heißdruck ?

Breite Reihe von Farben, Verwendung von monochromatischen Farbbändern wie Gold, Silber, Verchromung, sowie auch Hologramme-Ausführung mit geeigneten Prägewerkzeugen.
Hohe und zeitlich gleichbleibende Druckqualität.
Druck-Bereitstellung mit minimaler Vorbereitungszeit
Einfache Ausbildung von Bedienungspersonal

Automatisierung

Anpaßende Lösungen

Systeme mit zentralgesteuerten Mehrfachdruckeinheiten.
Automation mit zentesimaler Achsenkontrolle für spezifischen Anbau und Anwendung, z.B. mit Plotter oder Manipulator. Zusammenbau von Komponenten mit Sonderverarbeitung wie Falzen, Lochen oder sonstige Materialbehandlungen.
Arbeitsbewertung und Durchführbarkeit-Analyse zur Optimierung des Arbeitszyklus.